Bunkerführung Stuttgart: Geschichte hautnah erleben

Sa, 12.12.2020

Die Zeitreise eines Bunkers (Stollen), Flak und die Welt der Tarnung schafft uns heute Gänsehautmomente. Wir erleben deutsche Geschichte hautnah und können eindrucksvolle Ausstellungsstücke aus vergangen Zeiten bestaunen.

Die Stollen waren in Stuttgart ab 1943 ein wichtiges Schutzelement. Wir erleben bei dieser Führung, einen Einblick in die Stollenwelt. Ein weiteres bei dieser Ausstellung ist der Flak. Die deutsche Flak um Stuttgart war bei den Alliierten sehr gefürchtet. Die Menschen versuchten sich mit allen Möglichkeiten zu tarnen und die Angreifer zu täuschen. Diesen werden wir heute besichtigen dürfen, wie die Scheinsignalrakete mit Abschussrampe dieser Stellung als Replikat. Zu überleben in den Schutzräumen ist die wichtigste Maßnahme, die Belüftung dieser. Uns werden die verschiedenartigen Belüftungssysteme gezeigt.

Wenn wir nach der Bunker/ Stollenführung wieder im Hier und Jetzt angekommen sind, haben wir neue Eindrücke und Erfahrungen gemacht, wie es einst in Stuttgart war. Diese Eindrücke nehmen wir in das nahegelegene griechische Restaurant mit und lassen zusammen bei Speis und Trank den Abend auslaufen.